keyvisual



Home
Über mich
Osteopathie
Hundeosteopathie
Bioresonanz
Lasertherapie
Cranio-Sacral
Blutegel
Kontakt / Impressum
zu empfehlen
Gästebuch

 

Cranio - Sacrale Therapie

 

 

ist für mich persönlich einfach total faszinierend. In sich gehen, ruhig werden und lauschen was der Körper des Patienten einem mitteilen möchte. Die Tiere werden ruhig, gehen und horchen in sich hinein, sind ganz bei sich. Wie ich finde auch ein nicht zu unterschätzender Punkt in der heutigen Zeit, wo wir Besitzer ja doch so oft unter Zeitdruck stehen. Wieder eine Ordnung im Körper schaffen und somit den Weg eröffnen sich selber wieder zu regulieren. 

Was ist Cranio Sacrale Therapie ???  Um es einigermaßen verständlich zusammen zu fassen und in kurzform:

die Cranio-Sacral-Therapie ist eine alternativmedizinische Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat und vom osteopathischen Arzt Dr. William Garner Sutherland D.O. begründet wurde. Es handelt sich hierbei um ein mauelles Verfahren bei dem die Griffe vorwiegend im Bereich des Schädels und des Kreuzbeins ausgeführt werden. Die heutige Ausprägung als von der Osteopathie losgelöste Therapieform erhielt sie im Wesentlichen durch den Osteopathen John E. Upledger (Craniosacral Therapy, 1983).

 

Die Cranio-Sacral-Therapie beruht unter anderem auf der Annahme, dass die rhythmischen Pulsationen der Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit sich auf die äußeren Gewebe und Knochen übertragen und ertasten lassen. Die Einzelknochen des Schädels werden als gegeneinander beweglich angesehen.

Durch Berührung von Kopf und Rücken will der Therapeut Informationen über mögliche Blockaden dieser Bewegung sammeln und dadurch auf Funktionseinschränkungen an Körper und Schädel einwirken, sowie indirekt auch Membranen innerhalb des Schädels und die harte Hirnhaut beeinflussen. Dieses Vorgehen soll einen angenommenen „Energiefluss“ verbessern und Selbstheilungskräfte aktivieren sowie Funktionseinschränkungen und seelische Traumata lösen.

(Quelle: Wikipedia)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top